Hallo zusammen,

ich melde mich mal wieder zurück, nach längerer Zeit und einem anderen Surftrip welcher wieder nach Portugal führte.
Mein Semester ist erfolgreich gestartet und in den Ferien war ich wie zu erwarten wieder auf Reise.

Während des Winters, überlegte ich mir nach Costa Rica zum Surfen zu gehen – doch die Entscheidung fiel auf Portugal.

Ein weiterer Surftrip nach Portugal

Also gut, es ging wieder nach Portugal zum Surfen.
Die Flüge konnte ich dank Ryanair wieder zu einem Schnäppchenpreis ergattern.

Von Memmingen nach Faro waren es circa 3 Stunden Flugzeit, was ich richtig in Ordnung finde. Als Max und ich in Faro gelandet sind, hatte es warme 15 Grad und das war im Gegensatz zu Deutschland wahrlich schön. Bei der Autovermietung hatten wir dieses Mal nicht so Glück, ich rate euch von Interrent ab!

Uns wurde ein Auto versprochen, dass lang genug war um Gepäck und Surfbretter easy zu verstauen – was wir bekommen haben war aber nicht den Anforderungen gerecht!

Nach längerer Diskussion nahmen wir das ganze hin und fuhren Richtung Arrifana. Da ich im Oktober 2017 eine gute Erfahrung mit den Wellen in Arrifana gemacht habe, war dies auch unser erstes Ziel. Das Arrifana Destination Hostel ist ebenfalls immer wieder gut. Mehr zu meinem Surftrip in Arrifana gibts hier

Der Surftrip in Portugal

Am nächsten Morgen ging es dann wie geplant direkt ins Wasser und wir surften die ersten Wellen in Arrifana.

Die nächsten Tage hatten wir durchgehend tolles Wetter. Letztendlich entschieden wir uns aber in Richtung Sagres aufzubrechen. Wellen und Wetter waren in Sagres noch besser als in Arrifana. Auf der Suche nach einem passenden Hostel sind wir auf The Goodfeeling Hostel gestoßen.

 

Im „The Goodfeeling Hostel“ in Vila do Bispo hatten wir eine echt abgefahrene Zeit. Wir lernten dort wieder ziemlich witzige Persönlichkeiten kennen und ich traf sogar 2 Mädels, mit denen ich in Kolumbien zusammengearbeitet habe. Die Welt ist so klein!

 

In der Nähe von Vila do Bispo gibt es zahlreiche Surfspots wie z.B. Zavial, Ingrina, Tonel und so weiter. Während des 2ten Surftrips in Portugal, lernte ich einige neue Spots kennen.

 

Als die Wellen zu massiv waren, sind wir nach Praia do Luz ausgewichen, wo ich leider beide Boards geschrottet habe. Es waren nur kleine Dings, aber es war den Umständen entsprechend sehr ärgerlich. Glücklicherweise fanden wir einen netten Surfshop, der die Board für insgesamt 40 Euro repariert hat. Alles in einem war es dann mal wieder ein wunderbarer Surftrip in Portugal.

 

Bilder vom Surftrip nach Portugal an der Algarve

Wie immer möchte ich die tollen Bilder, die wir gemacht haben nicht vorenthalten.

Ich wünsche frohe Ostern und hoffe, dass ich schon bald wieder am Meer bin.

Achja, im Sommer bin ich höchstwahrscheinlich im Goodfeeling Hostel als Volunteer anzutreffen – kommt vorbei!!

 

The Goodfeeling Hostel Portugal, Vila do Bispo, Portugal Surftrip, Surftrip nach Portugal Surfen Portugal, Surftrip Portugal, Surftrip nach Portugal Wellen Portugal, Waves, Surftrip Portugal, Surftrip nach Portugal Tonel, Praia do Tonel, Surftrip Portugal, Surftrip nach Portugal Zavial, Wellen Zavial, Barrels Zavial Surftrip Portugal Surfen in Portugal, Surfer Portugal, Surftrip nach Portugal Wellen Amado, Surfen Amado Portugal, Surftrip nach Portugal Praia do Luz, Surfen Luz, Wellen Praia do Luz,Surftrip nach Portugal surfen in Portugal, campen Portugal, Surftrip Algarve surfen in Portugal, campen Portugal, Freilandgrillen Portugal surfen in Portugal, campen Portugal, Freilandgrillen Portugal Wellen Arrifana, Surfen Arrifana, Arrifana Sunset,Surftrip nach Portugal